Freistaat Thüringen Freistaat Thüringen - Ausländerbeauftragte der Thüringer Landesregierung

Inhalt

Informationen

Praktika bei uns
Entsprechend den Bestimmungen des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) kann im TMSFG nur ein studentisches Pflichtpraktikum oder ein Schülerpraktikum durchgeführt werden.

Ausnahmen sind nicht möglich.

Praktikanten/Praktikantinnen sollen folgende Bewerbungsunterlagen einreichen;

- Bewerbungsschreiben
- tabellarischer Lebenslauf
- aktueller Studiennachweis
- Auszug aus der Studienordnung der Universität/Hochschule, aus dem die Notwendigkeit des Pflichtpraktikums hervorgeht.

Eventuelle Beurteilungen oder Leistungsnachweise der Bildungseinrichtung können ebenfalls den Unterlagen hinzugefügt werden.

Vorteilhaft ist auch, wenn die Bewerber/innen konkret mitteilen, in welchem Bereich des Ministeriums das Praktikum geleistet werden soll.



Ausschreibungen, Aktionen, Wettbewerbe 2014

hidden movers logo

Icon externer Link Hidden Movers Award (Preisausschreibung der Deloitte-Stiftung)
Integration durch Bildung

Unter dem Motto "Teilhaben durch Bildung und Beruf!" sucht die Deloitte-Stiftung in diesem Jahr Bildungsprojekte, die jungen Menschen die Teilhabe an und die Integration in unsere Gesellschaft erleichtern - z.B. durch die Vermittlung fachlicher Kompetenzen, kulturellen Wissens, den Einsatz neuer Medien oder die aktive Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen.

Icon externer Link Deutschland - Land der Ideen
Gemeinsam mit unterschiedlichen Partnern entwickelt die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ Projekte und lobt Wettbewerbe aus, um den Blick auf das Land, seine Menschen und ihre Ideen zu lenken.

"Deutschland – Land der Ideen“ schreibt zwei bundesweite Wettbewerbe aus:

1. „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ in Kooperation mit der Deutschen Bank

Für „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2014 werden 100 Innovationen gesucht, die die Zukunftsperspektiven ländlicher Regionen stärken. Gefragt sind Ideen und Projekte aus allen Regionen Deutschlands.

Der Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ ist hervorgegangen aus der Veranstaltungsreihe „365 Orte im Land der Ideen, die von 2006 bis 2012 gemeinsam mit der Deutschen Bank mehr als 2.500 Preisträger auszeichnete. An der anhaltend hohen Zahl an Bewerbungen in diesem Wettbewerb zeigt sich die Nachhaltigkeit des Wettbewerbsprinzips.

Bildung Logo

2. „Ideen für die Bildungsrepublik“ mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Vodafone Stiftung.

Hier werden herausragende Projekte gesucht, die sich für mehr Bildungsgerechtigkeit für Kinder und Jugendliche engagieren. Ein wichtiges Kriterium für die Prämierung einer Idee ist der Vorbildcharakter, den sie haben und der zur Nachahmung anregen sollte.

 

 

Icon externer Link „Ich kann was!“-Initiative

Am 1. März 2014 startete die inzwischen sechste Ausschreibungsrunde der „Ich kann was!“-Initiative. Einrichtungen, die Kompetenz fördernde Projekte für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 14 Jahren anbieten oder dies konkret planen, können ihre Konzepte einreichen und sich um eine Förderung bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2014.

Die „Ich kann was!“-Initiative wurde 2009 von der Deutschen Telekom gegründet und im Jahr 2011 von Mitarbeitern des Unternehmens in einen Verein überführt. Sie fördert insbesondere Projekte und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, die in einem sozial schwierigen Umfeld arbeiten. Jährlich werden über 100 Vorhaben unterstützt, die gezielt auf den Erwerb und den Ausbau von Schlüsselkompetenzen der Kinder und Jugendlichen ausgerichtet sind. Die jeweilige Fördersumme orientiert sich am individuellen Projektbedarf und kann bis zu 10.000 Euro betragen.

Der diesjährige Jahresschwerpunkt „Gestärkt durchs Leben gehen“ möchte dazu beitragen, dass sich junge Menschen in allen Situationen gut und sicher bewegen und so ihr Leben selbstbestimmt gestalten. Deshalb werden 2014 neben Projekten, die allgemein den Kompetenzerwerb von jungen Menschen fördern, vor allem solche Aktivitäten unterstützt, in denen die Kinder und Jugendlichen neue Handlungsfelder für sich entdecken. Sie sollen über die Projektarbeit lernen, in ungewohnten Situationen selbstbewusst, vorausschauend und zielorientiert zu agieren. Über gemeinsame Erfahrungen mit anderen können sich den Kindern und Jugendlichen so Werte und Haltungen als innere Orientierung vermitteln, die ihre persönliche Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit stärken, so dass sie künftigen Herausforderungen gewachsen sind.

Weitere Informationen von:

„Ich kann was!-Initiative für Kinder und Jugendliche e.V.“
c/o Deutsche Telekom AG
Friedrich-Ebert-Allee 140
53113 Bonn
Tel. 0800 181 2486 • Fax 030 280 998 2222
info{at}initiative-ich-kann-was{punkt}de
www.initiative-ich-kann-was.de
www.facebook.com/IchKannWas
www.twitter.com/ich_kann_was

Diversity

Icon externer Link 2. Deutsche Diversity-Tag am 3. Juni 2014

Pfeil nach oben

Ausschreibungen, Aktionen, Wettbewerbe 2013

Preisausschreibung: "Geschichten der Vielfalt"
Unter Schirmherrschaft der deutschen UNESCO-Kommission startetete Thüringen im März 2013 das Themenjahr „Gemeinsam leben. Miteinander lernen“. Unter der Überschrift hat sich der Freistaat in besonderer Weise mit der Frage auseinandergesetz, in welchem Umfeld Kinder und Erwachsene mit und ohne Behinderungen am besten leben und lernen können.

Der Thüringer Beauftragte für Menschen mit Behinderung in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur vergibt im Rahmen des Themenjahres den Preis "Geschichten der Vielfalt". Der Preis besteht aus mit bis zu 1000 Euro dotierten Hauptpreisen. Die Jury legt die Anzahl der zu vergebenden Preise und Sonderpreise sowie die Aufteilung der Preisgelder fest. Die Juryentscheidungen werden bekannt gegeben. Darüber hinaus erhält jeder eingereichte Beitrag eine Teilnehmerurkunde.

Die Beiträge sollten in digitaler Form eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 6. Dezember 2013.

Die Preisverleihung zu „Geschichten der Vielfalt“ erfolgt in einer zentralen Abschlussveranstaltung am 26. März 2014.

Mehr unter:



Icon externer Link Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung sucht vorbildliche Projekte für kulturelles Miteinander
Mit der "Ideeninitiative 'Integration durch Musik'" möchte die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung das Miteinander von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund fördern. Bis zum 31. August 2013 sind deutschlandweit wieder Institutionen, Vereine, Verbände, Stiftungen sowie individuelle Initiativen und Akteure mit gemeinnütziger Zielsetzung eingeladen, musisch orientierte Projekte für eine erfolgreiche Integration von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln. Die Umsetzung von maximal 15 der eingereichten Projektanträge unterstützt die "Ideeninitiative 'Integration durch Musik'" mit jeweils bis zu 5.000 Euro.

Icon externer Link Dieter Baacke Preis 2013
Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beispielhafte Medienprojekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus.

Icon externer Link Karl Kübel Preis

Download-Icon Pressemitteilung
Größe: 93452 Bytes

Icon externer Link Wettbewerb "Die gelbe Hand" 2012/2013
Gesucht werden Beiträge gegen Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Rechtsextremismus und für Gleichbehandlung mit Bezug zu Berufsschule, Berufskolleg oder Arbeitswelt. Teilnehmen können SchülerInnen an Berufsschulen und alle Azubis. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2013

Pfeil nach oben

Wichtige und nützliche Information

Icon externer Link Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland
Mehrsprachige Einführung in das System der Krankenversicherung in Deutschland und die deutsche Krankenversicherung für Studenten, Gastwissenschaftler, Au-Pair, Gastarbeiter und Einwanderer

Pfeil nach oben

Projekte, Plattformen, Portale, weitere Angebote

optionszwang

Icon externer Link Wider den Optionszwang!
Rechtshilfefonds für Optionspflichtige Deutsche.
Gemeinsam mit der Bertelsmann-Stiftung, der Evangelischen Kirche und dem Diakonischen Werk in Hessen und Nassau, der IG Metall und der
Open Society Justice Initiative hat der Interkulturelle Rat einen Rechtshilfefonds zur Unterstützung von optionspflichtigen Kindern ausländischer Eltern eingerichtet.
Verfahrensbevollmächtigte Rechtsanwälte können bei dem Fonds für ihre Mandanten finanzielle Unterstützung für die vorgerichtliche Vertretung im Optionsverfahren oder für ein verwaltungsgerichtliches Verfahren beantragen.

Icon externer Link Projekt "Pathfinder"
Das Projekt richtet sich an junge Migranten und Migrantinnen aus Nicht-EU-Ländern (Drittstaaten) aus den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Sachsen und Thüringen mit Fortbildungsangebote, um sie in ihrer gesellschaftlichen Teilhabe und Eigeninitiative zu stärken und zu unterstützen.

EmPa Logo

Icon externer Link Projekt EmPa
Das Projekt EmPa hat das Ziel, das bürgerschaftliche Engagement von Migrantinnen und Migranten in den neuen Bundesländern durch Qualifizierung, Vernetzung und Sensibilisierung zu stärken und damit die Eigenvertretung der Zuwanderinnen und Zuwanderer zu fördern. Unterlagen:

Information und Kontakt:

Dina Ulrich
RAA Brandenburg ▪ Demokratie und Integration Brandenburg e.V.
EmPa II - Empowerment und Partizipationsförderung
für Drittstaatenangehörige in den neuen Bundesländern
Benzstraße 11/12 ▪ 14482 Potsdam
Tel.: (0331) 747 80 28 ▪ Mobil: 0151 / 59 210 280 ▪ Fax + 49 331 747 80 20
E-Mail: d.ulrich{at}raa-brandenburg{punkt}de
www.raa-brandenburg.de ▪ www.projekt-empa.de

Pfeil nach oben

Sonstiges

Icon externer Link Cultural Bridges in Germany
Institute for Cultural Diplomacy

Icon externer Link migration-online
Internetseite des Bereichs Migration & Qualifizierung des DGB Bildungswerk

Icon externer Link Interkulturelle Kompetenz - ein Angebot der Landeszentrale für politische Bildung
Die Seite soll mit Informationen, Materialien und Übungen zum interkulturellen Lernen anregen

Pfeil nach oben

Publikationen

Icon externer Link Migration und Bevölkerung
informiert über Themen wie Flucht und Asyl, Integration und Einbürgerung, sowie bevölkerungsrelevante Trends

Icon externer Link efms Migration Report
enthält Kurzreferate zur Berichterstattung zu aktuellen Themen der Migration, Migrationspolitik und Integration von Migranten in Deutschland

Icon externer Link Treffpunkt
das Informationsmagazin der rheinland-pfälzischen Ausländerbeauftragten

Pfeil nach oben

Special Information: Study in Germany

If you think about studying abroad and would be interested in considering Germany as opportunity - here are the Sites where you can find out what you ought to know.

Icon externer Link Study in Germany, "country of ideas"
Up-to-date presentation of the German Academic Exchange Service for the facebook generation

Icon externer Link Federal Ministry of Education and Research
Miscellaneous information on higher education in Germany

Icon externer Link Study in Germany
Gateway for students and scientists

Icon externer Link Campus Germany
Studying, research and living in Germany

Icon externer Link German Academic Exchange Service (DAAD)
The DAAD supports and promotes all areas relating to science, research, language, teaching

Icon externer Link Higher Education Compass

Icon externer Link German Language Test
TestDaF-Institute

Icon externer Link ANABIN
Synopsis of evaluation and recognition of foreign educational / academic certificates / degrees

Icon externer Link Bundesverband ausländischer Studierender
Union of the foreign students in Germany

Universities and Universities of Applied Sciences in Turingia (Thüringen)

Icon externer Link University of Erfurt (international Guests)

Icon externer Link University of Applied Sciences Erfurt

Icon externer Link TU (Technical University) Ilmenau

Icon externer Link Friedrich-Schiller University Jena

Icon externer Link University of Applied Sciences Jena

Icon externer Link University of Applied Sciences Nordhausen

Icon externer Link University of Applied Sciences Schmalkalden

Icon externer Link Bauhaus-University Weimar

Icon externer Link The Liszt School of Music Weimar

Icon externer Link Café International
Café International is a project of the student services in cooperation with the departments for foreign students at the Erfurt universities and the student club Engelsburg. It offers foreign students in Erfurt a place to be, to get acquainted and change opinions, to organise their leisure time attractively.