TMBJS: Referat 4 2 "Jugendpolitik" - Sachbearbeiter/-in: Erfurt

Behörde
Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Geschäftszeichen
Personalreferat 1 1/Kennziffer SB EZV 4 2

Einsatzort
Erfurt
Stelle
TMBJS: Referat 4 2 "Jugendpolitik" - Sachbearbeiter/-in
Vertragsart
Elternzeitvertretung
Anstellungsart
Vollzeit
Gehalt
E11
Bewerbungsfrist
29. April 2018

Detailbeschreibung:

Im Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Referat 4 2 „Jugendpolitik“ ein Dienstposten als

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (w/m/div)


befristet als Elternzeitvertretung in Vollzeit bis zum 5. März 2019 zu besetzen.

 

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Fachberatung in den Bereichen Jugendsozialarbeit, insbesondere schulbezogene Jugendsozialarbeit und Jugendberufshilfe
  • Entwicklung und Umsetzung von Konzepten für die Kooperation von Jugendhilfe mit den Bereichen Schule, Arbeitsförderung und Grundsicherung
  • Zusammenarbeit mit den landesweit tätigen Verbänden und Vereinen in den o. g. Arbeitsfeldern
  • Vertretung der obersten Behörde in den entsprechenden Gremien auf Landesebene
  • Organisation von Veranstaltungen und Fachtagungen

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Bewerber, die mind. über einen Fachhochschulabschluss in einer sozialwissenschaftlichen Fachrichtung verfügen und mindestens eine zweijährige Berufstätigkeit im Bereich der Jugendsozialarbeit insbesondere in der Jugendberufshilfe vorweisen können.

Erwünscht sind darüber hinaus:

  • Anwendungsbereite Kenntnisse zur Schnittstelle zwischen SGB VIII, SGB II und
    SGB III
  • detaillierte Kenntnisse des Thüringer Schul- und Übergangssystems
  • Grundkenntnisse im Haushalts- und Zuwendungsrecht
  • Erfahrungen im Umgang mit dem Europäischen Sozialfonds
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • sehr gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Die Eingruppierung ist je nach Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E 11 TV-L möglich.

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Inwieweit einem Teilzeitwunsch, insbesondere im Hinblick auf Lage und Umfang der Teilzeit entsprochen werden kann, ist im Einzelfall zu prüfen.

Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an Frauen und Männer. Männer sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und daher besonders aufgefordert sich zu bewerben.

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen; auf Bewerbungsmappen kann verzichtet werden. Die Unterlagen verbleiben beim Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Die zwingend geforderten Qualifikationen sind anhand von Urkunden und Prüfungszeugnissen mit einer Übersicht der Abschlussnoten zu belegen bzw. nachzuweisen.

Vollständige Bewerbungsunterlagen sind bis 29. April 2018 an das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport zu richten.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist die Zusendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail nicht erwünscht.

Ansprechpartner:

Anja Koblenz
Bürosachbearbeiterin
Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt

E-Mail: Anja.Koblenz@tmbjs.thueringen.de
Telefon: (0361) 573411146

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
- Personalreferat 1 1/Kennziffer SB EZV 4 2 -
Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...