TMBJS: Sachbearbeiter/-in im Referat 2 1: Erfurt

Behörde
Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Geschäftszeichen
Personalreferat 1 1/Kennziffer: SB 2 1

Einsatzort
Erfurt
Stelle
TMBJS: Sachbearbeiter/-in im Referat 2 1
Vertragsart
unbefristet
Anstellungsart
Vollzeit
Gehalt
A11 / E10
Bewerbungsfrist
23. November 2017

Detailbeschreibung:

Im Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport sind ab 1. Januar 2018 im Referat 2 1 „Rechts- und Verwaltungsangelegenheiten der Abteilung, Schulpsychologischer Dienst, Umgang mit Krisen und Notfällen, Lehrer-/innengesundheit“ die Dienstposten von

zwei Sachbearbeiterinnen/ zwei Sachbearbeitern


zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • eigenverantwortliche Bearbeitung der Anträge und Anfragen zur Feststellung der Gleichwertigkeit von deutschen und ausländischen Schulabschlüssen unter Berücksichtigung der gültigen Rechtsvorschriften und Beschlüsse der Kultusministerkonferenz
  • Erstellung von Bescheiden, einschließlich der Verwaltungskostenentscheidung und Annahmeanordnungen im HAMASYS-Haushaltsprogramm
  • inhaltliche Betreuung des Internetauftrittes
  • Bearbeitung von Anfragen
  • Einzelfallbearbeitung in schulrechtlichen Angelegenheiten sowie Betreuung von Rechtsstreitigkeiten im Aufgabenbereich des Referats.

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Bewerber/innen, die über die Befähigung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Dienstes in der staatlichen allgemeinen und kommunalen Verwaltung verfügen (Dipl.-Verwaltungswirt (FH) / Bachelor of Arts in entsprechender Fachrichtung).

Erwünscht sind darüber hinaus:

  • berufliche Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • Verschwiegenheit, Zuverlässigkeit und Loyalität
  • sicheres Auftreten, Redegewandtheit und sehr gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift
  • schnelle Auffassungsgabe, Teamfähigkeit und hohe Arbeitsbereitschaft
  • präzise und selbstständige Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen.

Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich. Die Dienstposten sind vorbehaltlich einer abschließenden Bewertung nach A 11 ThürBesO bewertet. Die Eingruppierung ist vorbehaltlich der abschließenden Bewertung je nach Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E  10 TV-L möglich.

Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an Frauen und Männer. Männer sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und daher besonders aufgefordert sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen; auf Bewerbungsmappen kann verzichtet werden. Die Unterlagen verbleiben beim Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Vollständige Bewerbungsunterlagen sind bis 23. November 2017 an das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport zu richten.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist die Zusendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail nicht erwünscht.

Ansprechpartner:

Anja Koblenz
Bürosachbearbeiterin
Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt

E-Mail: Anja.Koblenz@tmbjs.thueringen.de
Telefon: (0361) 3794146

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
- Personalreferat 1 1/Kennziffer: SB 2 1 -
Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...