Ausbilder/in Überbetriebliche Ausbildungsstätte Schwerstedt: Schwerstedt

Behörde
Landesanstalt für Landwirtschaft

Einsatzort
Schwerstedt
Stelle
Ausbilder/in Überbetriebliche Ausbildungsstätte Schwerstedt
Vertragsart
Elternzeitvertretung
Anstellungsart
Vollzeit
Gehalt
E10
Bewerbungsfrist
02. Mai 2017

Detailbeschreibung:

In der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, Abteilung 300 „Bildung“, Referat 330 „Überbetriebliche Ausbildungsstätte Schwerstedt“ ist befristet für die Dauer einer Elternzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt, jedoch längstens bis einschließlich 12. April 2018, die Stelle eines/r

Ausbilders/in

zu besetzen. Der Dienstort ist Schwerstedt.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von überbetrieblichen Lehrgängen für die Auszubildenden in den Ausbildungsberufen Landwirt/in und Tierwirt/in, vorrangig in den Bereichen der Feldwirtschaft, Tierproduktion und Agrartechnik,
  • Mitarbeit in Prüfungsausschüssen für die Berufe Landwirt/in und Tierwirt/in,
  • Vorbereitung und Durchführung von Berufswettbewerben.

Folgende Voraussetzung wird zwingend erwartet:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Landwirt/in oder Tierwirt/in sowie den Abschluss als Staatlich Geprüfte/r Techniker/in in der Fachrichtung Landbau oder als Staatlich Geprüfte/r Betriebswirt/in in der Fachrichtung Agrarwirtschaft oder als Landwirtschaftsmeister/in oder als Tierwirtschaftsmeister/in,
  • ein abgeschlossenes Studium als Bachelor oder Diplomingenieur (FH) der Agrarwissenschaften,
  • Nachweis über die Ausbildereignungsprüfung (AEVO),
  • einjährige Berufserfahrung in der Führung von Auszubildenden,
  • einjährige praktische Berufserfahrung in der Feldwirtschaft, Tierproduktion und Agrartechnik,
  • Führerschein Klasse B.

Von Vorteil sind:

  • Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation für Ausbilder.

Die zwingenden Anforderungen sind anhand von Zeugnisse, Belegen etc. nachzuweisen.

Körperliche Belastbarkeit, Engagement und Teamfähigkeit werden von den Bewerbern/innen genauso erwartet wie ein hohes Maß an Selbständigkeit und Sorgfalt bei der Tätigkeitsausübung.

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TV-L.

Die Tätigkeit ist unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse nicht für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher fachlicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 02. Mai 2017 an die

Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft
Referat für Personal und Rechtsangelegenheiten
Stichwort „Ausbilder/in 330 (EZV)“
Naumburger Straße 98
07743 Jena

Es wird darum gebeten, Nachweise in Kopie beizufügen, da die Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurückgegeben werden. Sollten Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen beschrifteten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Die Bewerbungsmappen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden anderenfalls datenschutzkonform vernichtet.

Durch die Bewerbung entstandene Kosten werden nicht erstattet.

Bitte beachten Sie das digital eingehende Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können. Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt zudem keine Eingangsbestätigung.

Ansprechpartner:

Stefanie Büchling
Naumburger Straße 98
07743 Jena

E-Mail: stefanie.buechling@tll.thueringen.de
Telefon: 03641 683163

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft
Naumburger Straße 98
07743 Jena

E-Mail: stefanie.buechling@tll.thueringen.de
Telefon: 03641 683163

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...